Menü

Aufgabe und Ziele

Der Kunststoffverbund Berlin-Brandenburg ist ein Netzwerk von Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen der Kunststoffbranche dessen Mitglieder

  1. Durch den KuVBB in ihren Interessen vertreten werden und in der Öffentlichkeit sichtbar sind
  2. Den Nachwuchs in der Kunststoffbranche fördern
  3. Sich insbesondere in der Verbindung von Wissenschaft und Wirtschaft in Form der Vernetzung von Forschungsinstitution und Unternehmen verpflichtet fühlen.

Der KuVBB steht für Kooperation, Qualifizierung und Öffentlichkeitsarbeit aller Interessierten in dieser Branche. Dazu gehört auch die Kontaktpflege zu weiteren Netzwerke und zur Politik. Sichtbar wird diese Arbeit in den Bereichen, für die wir stehen. Dazu können Sie weitere Informationen in den Kacheln nachlesen. Der Verein bezweckt, auf dem Gebiet der Erzeugung, Verarbeitung und Anwendung von synthetischen und biobasierenden Kunststoffen in den Ländern Brandenburg und Berlin:

  • Die Kooperation von Forschung, Entwicklung und Wirtschaft und einen wechselseitigen Wissenstransfer zu unterstützen sowie das Wissen dieser Branche zu verbreitern
  • Den Nachwuchs für diese Branche namentlich in den Schulen sowie in der Facharbeiter- und Hochschulausbildung zu fördern
  • Eine geeignete Außendarstellung für diese Branche zu betreiben einschließlich der Unterhaltung von Kontakten zu Gremien, Verbänden und Netzwerken