16. Kunststoffkolloquium

Das Schwarzheider Kunststoffkolloquium zieht seit über 15 Jahren deutschlandweit Experten aus Industrie und Forschung an den Lausitzer Chemie-Standort und fördert den Austausch über neueste Entwicklungstrends bei Werkstoffen, Technologien und Märkten.

Das 16. Schwarzheider Kunststoffkolloquium fand statt  vom 27.09.2017 bis zum 28.09.2017 im Kulturhaus der BASF in Schwarzheide.

 

Themen

In diesem Jahr gibt es zu folgenden Themen interessante Vorträge, die vor allen die Praktiker ansprechen:

  • Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft in der Kunststofftechnik 
  • Märkte und Trends
  • Anwedungen von Polyurethanen
  • Neues aus der Kunststofftechnik 

Vorträge

Folgende Referenten stellen Ihre Vortraege zum Download bereit:

  • Prof. Dr. Bledzki: Recycling von Compositen – gestern und heute: LINK
  • Dr. Ch. Dreyer: Chemisches Recycling und Reparatur von Compositen : LINK
  • Prof. Dr. H.-J. Endres: Biobasierte Polymer- und Verbundwerkstoffe: LINK
  • Prof. M. Herzog; Dr. Ch. Dreyer; Herr Th. Büsse; Dr M. Kausch: Drei Fraunhofer-Fachhochschulkooperationen stärken die angewandten Wissenschaften auf dem Kunststoffsektor: LINK
  • Dr. A. Lieske: Chemisches Recycling von PLA: Link
  • P. Krajewsky: Mehrkomponenten-Technologie für herausfordernde Anwendungen: LINK
  • Dr. F. Prissok: Partikelschäume auf Bais von thermoplastischem Polyurethan: LINK
  • Dr. Th. Probst: Die ZDFs des Kunststoffrecyclings in Deutschland: LINK
  • K. Wittstock: PLastics - between the priorities of public opinion, poitical rewuirements and technical performance: LINK

 Vielen Dank an alle Referenten!