ILA Berlin

Lichter, effizienter, zuverlässiger – die Anforderungen an neue Bauteile in derLuft- und Raumfahrtindustrie sind hoch. Daraus ergeben sich neue, spannende Herausforderungen, die die gesamte Zulieferindustrie betreffen.

Dabei begegnet die Chemie- und Kunststoffindustrie den wachsenden Ansprüchen mit der Erforschung neuer Hochleistungswerkstoffe und effizient angepassten Herstellungsverfahren. 


Treffen Sie am 26. April 2018 im Rahmen der ILA Berlin auf der Konferenz „Kunststoff trifft Luftfahrt“ anerkannte Experten aus Forschung, Entwicklung und Fertigung. 

Die Vortragenden erläutern in einem ersten Block Innovationen im Hinblick auf die Integration neuer Funktionen, beispielsweise durch die Anwendung additiver Verfahren. Darüber hinaus informieren die Vortragenden über aktuelle Forschungsvorhaben und -ergebnisse bei material- und ressourceneffizienten Bauteilentwicklungen und Produktionsverfahren. Um den Aufbau von Kooperationen zwischen der Kunststoff- und der Luftfahrtindustrie zu beschleunigen, geben die Flugzeugbauer Einblick in ihre gegenwärtigen Anforderungen und Herausforderungen sowie ihre Zukunftsvisionen.

Sie können sich bereits jetzt einen der begehrten Plätze sichern und sich hier online anmelden.